News wechseln
Schenna Resort
News wechseln
25.09.2020

Entspannter Herbsturlaub bei Kastanien und Wein

Die Törggele-Zeit in Südtirol beginnt, sobald nahezu alle Trauben geerntet sind und sich das Weinlaub goldgelb färbt. Wer also zwischen Oktober und November in Südtirol seinen Urlaub verbringt, für den ist das Törggelen ein genussvolles MUSS. Der alte Brauch ist ein fixer Bestandteil der Südtiroler Kultur. Nicht nur das gute Essen und Trinken macht diese Abende so beliebt, es ist das ganze Drumherum. Das gemütliche Zusammensitzen mit Freunden und der Familie, das gemeinsame Lachen, Feiern, Musizieren und Genießen. Das Törggelen blickt auf eine lange Tradition zurück. Schon früher trafen sich nach den Weinpressen im Herbst die Bauern und Weinhändler, um den neuen Wein und den ,,Sußer“ zu verkosten. Der beliebte Brauch gehört eben dazu wie der Schnittlauch in die Speckknödel. Gerstensuppe, Schlutzkrapfen, Speck, Kaminwurzen, Käse und Bauernbrot oder Schlachtplatte mit Hauswurst, „Rippelen“, „Surfleisch“, „G’selchtes“ und Sauerkraut, alles hausgemacht natürlich. Zum Nachtisch gibt’s dann süße Krapfen und „Keschtn” – gebratene Kastanien. Dazu trinken die Gäste süßen, noch nicht vergorenen Traubensaft („Sußer“) und später jungen Wein („Nuier“). Auch im Schenna Resort wird die beliebte Tradition zur Törggelezeit gefeiert.  Vom 25.10. – 08.11.2020 können die Resort Gäste an den Törggelewochen teilnehmen. Bei dieser Angebotswoche werden die letzten Tage voller Herbstsonne genutzt, bei einem Törggele Nachmittag im Weinberg und einer gemütlichen Herbstwanderung mit der Gastgeberin und Wanderführerin Heidi Pfötl-Wörndle. Zusätzlich bekommen die Resort Gäste bei Anreise eine Flasche Vernatsch Valpitan aus vom eigenen Weingut „Pföstl“, eine Führung in der Kellerei mit Weinverkostung im Felsenkeller und ein Traube Badeerlebnis für zwei.